Geburtstagsverse

Geburtstagsverse von Herrn Oberhauser

Zum Geburtstag

Zum Geburtstag  schenkt man Blumen,
allen Menschen die man liebt;
Blumen sprechen eine Sprache,
die's bei Menschen noch  nicht gibt.

Die Familie, deine Freunde,
alles was es um dich gibt;
wollen mit den Blumen sagen,
(Name)..... wir w├╝nschen dir Gl├╝ck.

Zum Geburtstag gratulieren,
alle die wir hier  vereint;
kommen auch 'mal Regentage,
dir recht  oft die Sonne scheint.

Helmut Oberhauser / K├Âln

Geburtstag

Du bist im vorger├╝ckten Alter,
(oder: Du bist ..... Jahre alt)
Lebensmut ist ungebrochen,
knackt┬┤s auch oftmals in den Knochen.
Silbrig - wei├č ist schon das Haar,
zum Teil, man sieht die Glatze gar.
Schwierigkeiten gibtÔÇÖs beim B├╝cken,
ist schon ziemlich steif, der R├╝cken.
Nie┬┤ nahmst du Zeit dir, zum Verschnaufen,
nun sind die F├╝├če plattgelaufen.
Auch das Ged├Ąchnis hat es schwer,
Vergesslichkeit wird immer mehr.
Die Ohren lassen nach, im h├Âren,
das kann im Leben oftmals st├Âren.
Lang┬┤ ist her die Jugendzeit;
liegt in der Vergangenheit.
Kannst die Uhr zur├╝ck nicht dreh┬┤n,
mu├čt auf platten F├╝├čen steh┬┤n.
Jetzt f├Ąllt alles dir schon schwer,
dein Skelett, es kann nicht mehr.
Vieles, was du wolltest schaffen,
mu├čt du j├╝ngeren ├╝berlassen.
Gern noch will┬┤st du selbst anfassen,
doch deine Kr├Ąfte dich verlassen.
Hast dir noch so viel vorgenommen,
doch deine Augen seh┬┤n verschwommen;
kannst ja eine Brille tragen.
Selbst mit der Brille wirst du sagen:
ÔÇ×ich werde trotzdem nicht verzagenÔÇť;
nehme mein Alter an, ganz gewi├č,
auch wenn das Jungsein sch├Âner ist.

Helmut Oberhauser / K├Âln

Geburtstag

Nun bist du wieder
ein Jahr ├Ąlter,
schon lang┬┤ ist her
die Jugendzeit,
wo sind die Jahre
nur geblieben;
alles ist so weit, so weit.

Genie├če, mach dir
frohe Stunden,
wie schnell geht
alles doch vorbei;
dann kannst du einst
dem Herrgott sagen:
ÔÇ×auf Erden war┬┤s
`ne sch├Âne ZeitÔÇť.

Helmut Oberhauser / K├Âln

Zum Geburtstag

Hallo (Vorname)!

Nun bist du .. Jahre (alt),
so sch├Ân ist doch die Jugendzeit,
dann kommt die erste zarte Liebe,
man freut sich auf die Zweisamkeit.

*
Das junge Leben zu genie├čen,
mit frohem Tanz und Heiterkeit,
Vertraulichkeit in Freundeskreisen;
damit verbringt man gern die Zeit.

*
Die Vorbereitung auf das Leben,
besteht nicht nur aus Heiterkeit,
die Ausbildung, das Studium;
es braucht halt alles seine Zeit.

*
Hast du die Ausbildung beendet,
dann geht es um die Sicherheit,
damit das Einkommen auch ausreicht;
sonst plagen Sorgen dich und Leid.

*
So w├╝nschen wir dir zum Geburtstag,
hab' Selbstvertrau'n und frohen Mut,
mach' das Beste aus deinem Leben;
dann geht es dir auch immer gut.

Helmut Oberhauser / K├Âln